Veränderungskommunikation

Digitale Transformation braucht Veränderungskommunikation

Situationsbeschreibung: 

Ein börsennotiertes Unternehmen mit ca. 2.500 Mitarbeitern sieht sich durch die Digitalisierung disruptiven Veränderungen ausgesetzt. Mit Blick auf den rasanten Wandel einer ganzen Branche steht das Unternehmen vor folgenden Herausforderungen:

  • Omnichannel-Fähigkeit wird überlebenswichtig
    • Kundenverhalten und -bedürfnisse verändern sich (ROPO)
    • Online wird zum wichtigsten Vertriebs-Kanal
    • Neue Wettbewerber etablieren sich mit neuartigen Produkten am Markt
    • Neue Produkte erfordern neue Vertriebswege
  • Sicherung von Zukunftsfähigkeit, Arbeitsplätzen und Abwenden eines Brain-Drain
    • Restrukturierung
    • Qualifikation und Weiterbildung
    • Hi-Potentials gewinnen und halten

Organisatorische Maßnahmen innerhalb des Unternehmens:

  • Organisatorische und personelle Umstrukturierung
  • Aufbau neuer Units, Büros und Niederlassungen
  • Etablierung neuer operativer Einheiten
  • gezielte Rekrutierung: Ausbau bestimmter Bereiche
  • Stellenab- und -umbau: Schließung bestimmter Bereiche
  • Diversifikation im Produktportfolio
  • Vereinheitlichung der Produkte und Verfügbarkeit für alle Kanäle
  • Omnichannel-Umbau des Vertriebs

Impact für die Mitarbeiter:

  • Einige Stellenprofile werden obsolet, andere gewinnen an Bedeutung
  • Mitarbeiterschaft soll neue Kompetenzen und Fertigkeiten besitzen bzw. entwickeln
  • Förderung standort- und bereichsübergreifenden Denkens und Arbeitens
  • Rollout / Intensivierung neuer Arbeitsweisen (Agile Prozesse/Scrum/neue Teamstrukturen)

Impact für Führungskräfte:

  • Aktives Vorleben der Veränderung und glaubwürdige Identifikation mit Weg und Ziel
  • Umsetzung des Change-Prozesses im jeweiligen Verantwortungsbereich
  • Unterstützer und Ansprechpartner der Mitarbeiter
  • Kontinuierliche Information der Mitarbeiter im kaskadierten Informationsfluss
  • Förderung neuer Arbeitsweisen, innovativer Denkmuster und moderner Unternehmenskultur

Unsere Leistungen:

Kommunikationskonzept:
Ableiten kommunikativer Ziele aus dem Veränderungsprozess:

  • Information, Motivation und Aktivierung von Führungskräften und Mitarbeitern
  • Verständnis für Notwendigkeiten und damit einhergehende Maßnahmen fördern
  • Aktive Einbindung aller Bereiche und Levels in den Veränderungsprozess
  • Förderung von Engagement und Eigeninitiative
  • Mitarbeiter und Führungskräfte als Botschafter gewinnen (Employer Branding)

Kommunikative Maßnahmen

  • Entwicklung einer tragfähigen und identitätsstiftenden „Change Story"
  • Ableiten einer konsistenten Kommunikationsstrategie 
  • Definition von Kernbotschaften (für intern und extern)
  • Kontinuierliche interne Ergebnis- und Prozesskommunikation
  • Etablierung fester Formate für unterschiedliche On- und Offline-Kanäle 
  • Abbildung der thematischen Bandbreite des Prozesses (Strategie – Emotion)
  • Etablierung eines Teams aus Führungskräften und Mitarbeitern als
    • Querschnitt des Unternehmens
    • „Stimmungsbarometer“
    • Content-Generator
    • Treiber und Botschafter
  • Ziele gemeinsam erarbeiten und festlegen
  • Erfolge und erreichte Milestones gemeinsam feiern