PR-Konzeptionen an der TU Ilmenau par excellence

Raffinesse, Scharfsinn und Kreativität

Praxisseminar Öffentlichkeitsarbeit

Raffinesse, Scharfsinn und Kreativität – mit diesen drei Eigenschaften beeindruckten sechs studentische Nachwuchsagenturen der TU Ilmenau im Rahmen des Praxisseminars Öffentlichkeitsarbeit die diesjährigen Auftraggeber implexis und ABB.

Anfang April erhielten die 34 angehenden Medien- und Kommunikationswissenschaftler aus dem vierten Semester die Aufgabenstellung, jeweils drei PR-Konzepte für den Schweizer Großkonzern ABB und den Nürnberger Software-Spezialisten implexis anzufertigen. Die vergangenen dreieinhalb Monate waren für die Studenten von Euphorie, langen Besprechungen und qualmenden Köpfen geprägt. Aufgabe der Studententeams für ABB war, ein innovatives Konzept für seine Firmenzeitschrift zu erstellen. Stets auf der Suche nach neuen Talenten vor allem im Bereich IT beauftragte implexis seine drei Studentengruppen mit der Erstellung einer Konzeption für die Mitarbeiter-Akquise. Das Ergebnis am vergangenen Freitag war beeindruckend: Professionalität und Kreativität schien das unausgesprochene Motto der Studenten gewesen zu sein. 

„Ihr habt den Auftrag auf den Punkt getroffen. Mit kreativen Ideen und dem Einsatz neuester Technologie wie dem Einsatz von NFC-Chips oder dem ,Hackathon' haben uns die Studenten restlos überzeugt“, lobte Mariella Meyer, Corporate Marketing Manager von implexis.  Auch die Auftraggeber von ABB waren begeistert. „Durch die drei doch sehr unterschiedlichen Konzepte haben wir jede Menge – auch digitale – Impulse für ,ABB review' bekommen. Die einzelnen Maßnahmen  haben die Studenten sogar mit Preisschildern und messbaren Kennzahlen versehen. Großartig!", so Reiner Schoenrock, Head of Strategic Product and Innovation Communications von ABB.

Im Anschluss an den gelungenen Pitch trafen sich die Studenten zusammen mit den Vertretern von ABB und implexis sowie den begleitenden Dozenten zum gemütlichen Ausklang des Seminars. Die Preisverleihung und Feier der PR-Konzeptionen erfolgte im Café FlorAnt.

Ihre Ansprechpartnerin

Brigitte Kaltwasser

Brigitte Kaltwasser
+49-911-530 63-105
bka[at]kaltwasser.de