PR-Ranking Deutschland 2016

Kaltwasser Kommunikation knüpft an Erfolge der Vorjahre an – Energiewirtschaft rückt weiter in den Fokus

Pfeffers PR-Ranking

2016 lag das Wachstum von Kaltwasser Kommunikation wiederholt vor allem im Energiebereich. Darüber hinaus spielten die interne Kommunikation und Bürgerdialogformen eine immer größere Rolle.

„Wir konnten uns im Bereich Energiewirtschaft auf den vierten Platz verbessern“, freut sich Brigitte Kaltwasser, Gründerin und Inhaberin von Kaltwasser Kommunikation, über das gute Abschneiden der Agentur in Pfeffers PR-Ranking. „Wir spüren die Energiewende und beobachten die sich verändernden Märkte. Zusammen mit der digitalen Transformation sind die momentanen Treiber der Kommunikationsbranche eindeutig zu identifizieren.“

In den Kategorien Umwelt, Public Affairs und Investitionsgüter konnte Kaltwasser Kommunikation die Platzierungen aus dem Vorjahr halten. Insgesamt belegte die Agentur Platz 39.

Pfeffers PR-Ranking erscheint 2017 bereits zum 21. Mal. 134 Agenturen reichten bis zum Stichtag am 28.03.2017 ihre Daten zur Auswertung ein. Das Gesamthonorar der teilnehmenden Agenturen fiel 2016 mit 645,44 Mio. Euro um 4,89 Prozent höher aus als im Vorjahr. Die Branche darf sich also wie 2015 über ein Wachstum freuen.

 

Unsere Platzierungen im Überblick:

Gesamtranking: Platz 39

 

Das komplette PR-Ranking können Sie hier einsehen.

Ihre Ansprechpartnerin

Brigitte Kaltwasser

Brigitte Kaltwasser
+49-911-530 63-105
bka[at]kaltwasser.de